Leichtathletik: DLV-Team hochmotiviert zur Cross-EM

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) ist am Sonntag (9. Dezember) mit 30 Läuferinnen und Läufern bei den Cross-Europameisterschaften im niederländischen Tilburg am Start. In allen sechs Einzelwettbewerben stellt der DLV komplette Teams. Unter anderem hat die Vorjahres-Fünfte Elena Burkard Aussichten auf eine vordere Platzierung.

“Leichtathletik: DLV-Team hochmotiviert zur Cross-EM” weiterlesen

Leichtathletik: Zugpferd für „Die Finals 2019“

Eine Stadt, ein Wochenende und zehn Deutsche Meisterschaften: „Die Finals 2019“ sollen Anfang August in Berlin den Sport in den Mittelpunkt rücken, vor Ort und im Fernsehen. Die European Championships in Glasgow (Großbritannien) und Berlin sind das Vorbild. „Die Finals 2019“ greifen die Idee im kommenden Jahr auf nationaler Ebene auf: Eine Bündelung von Titelkämpfen in einem gemeinsamen Zeitraum und an einem gemeinsamen Ort, von der hinsichtlich der öffentlichen Aufmerksamkeit alle profitieren sollen.

“Leichtathletik: Zugpferd für „Die Finals 2019“” weiterlesen

Fußball: Voss-Tecklenburg wird Trainerin der DFB-Frauen

Martina Voss-Tecklenburg wird neue Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft. Die 50-Jährige erhält einen Vertrag bis einschließlich zur EM 2021. Voss-Tecklenburg ist derzeit noch Trainerin der Schweizer Frauen-Nationalmannschaft, ihre neue Funktion wird sie nach Ende der Qualifikation für die WM 2019 in Frankreich antreten. Bis dahin bleibt Horst Hrubesch Interimstrainer der DFB-Frauen. Hrubesch führte die deutsche Mannschaft bei seiner Premiere im April zu zwei Siegen in der WM-Qualifikation.

“Fußball: Voss-Tecklenburg wird Trainerin der DFB-Frauen” weiterlesen

Hörmann bleibt DOSB-Präsident

Das neu gewählte DOSB-Präsidium stellte sich zum Fototermin auf. Foto: DOSB / Ulla Burghardt

Die DOSB-Mitgliederversammlung hat ein neues Präsidium und neue Ethik-Kommission gewählt. Alfons Hörmann bleibt weiterhin an der Spitze des höchsten deutschen Sport-Gremiums.

“Hörmann bleibt DOSB-Präsident” weiterlesen

Sport Allgemein: Mehr Geld für Dopingopfer

Der Staat stellt mehr Geld für Dopingopfer zur Verfügung. Der Bundesrat beschloss Freitag eine Änderung des Zweiten Dopingopferhilfegesetzes und eine Aufstockung des Hilfsfonds von 10,5 Millionen auf 13,65 Millionen Euro. Zudem wurde die Frist für Antragsteller um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2019 verlängert. Der Bundestag hatte am 18. Oktober einen entsprechenden Entwurf des Bundesinnenministeriums angenommen. Anerkannte Dopingopfer haben einen Anspruch auf eine Einmalzahlung in Höhe von 10.500 Euro aus dem Hilfsfonds.


Sport: World Rowing Sports Medicine and Science Conference in Berlin

Der Heidelberger Künstler Klaus Staeck fabulierte einst: “Ein Volk, das solche, Boxer, Fußballer, Tennisspieler und Rennfahrer hat, kann auf seine Universtitäten ruhig verzichten.” Doch das Gegenteil ist der Fall, die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Praxis ist die Basis erfolgreicher Sportnationen und damit Ausdruck der allgemeinen Leistungfähigkeit.

“Sport: World Rowing Sports Medicine and Science Conference in Berlin” weiterlesen

Tennis: Hamburger Zverev gelingt Coup beim ATP-Finale

Der gebürtige Hamburger Alexander Zverev hat die ATP-WM der Tennisprofis gewonnen und damit den bislang größten Erfolg seiner noch jungen Karriere erzielt. Der 21-Jährige setzte sich am Sonntag im Finale in London gegen den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Đoković mit 6:4 und 6:3 durch, nachdem er bereits am Vortag den Schweizer Roger Federer bezwingen konnte. Er holte damit beim Saisonabschluss der acht besten Spieler als erster Deutscher seit Boris Becker 1995 den Titel.