1. FC Köln prüft angeblich Inanspruchnahme von Staatshilfen.

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Staatshilfe beim Wirtschaftsstabilisierungsfonds des Bundes beantragt, schreibt das “Handelsblatt” und beruft sich auf Informationen von “mehreren mit der Sache betrauten Personen”. So soll der derzeitige Tabellen-Sechszehnte angefragt haben, welche Hilfen für ihn infrage kämen und u.a. über eine Bürgschaft in Höhe von 10 Mio Euro gesprochen haben. Das Bundeswirtschaftsministerium habe den Verein an das Land Nordrhein-Westfalen verwiesen. Der Verein erklärt, er habe sich mit dem Fonds beschäftigt, beabsichtige aber nicht, ihn in Anspruch zu nehmen. handelsblatt.com

Finde ich gut, jetzt teilen:

Rendite vs. Vision – Kulturkampf bei adidas

adidas-CEO Kasper Rorsted laufen viele Top-Leute weg – offenbar wegen Rorsteds rauem Führungsstil, schreibt das “Manager Magazin”. Intern habe Rorsted einen “Kulturkampf” losgetreten, der auf Kosten von Innovation und Kreativität gehen könnte mit fatalen Folgen: Reihenweise suchen Spitzenkräfte das Weite. Überreizt der in die Kritik geratene Vorstandschef sein Kostenregime? manager-magazin.de

Finde ich gut, jetzt teilen:

Keine Snow-Volleyball DM in 2021

Ohne die Deutschen Snow-Volleyball Meisterschaften startet 2021 die Volleyball Outdoor-Saison. Aufgrund der Corona-Pandemie, den unwägbaren Planungsmöglichkeiten sowie der erneuten Verschärfung der Corona-Maßnahmen nach der Ministerpräsidenten-Konferenz mit dem Kanzleramt haben sich der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) sowie Oberstaufen als Austragungsort für eine Absage der vierten Snow-DM entschieden. DVV

Finde ich gut, jetzt teilen:

Shutdown light für Fußball-EM 2021

Wegen der Corona-Krise soll die Fußball-EM 2021 nach Informationen von RTL/ntv nicht wie ursprünglich geplant in zwölf Ländern stattfinden. Stattdessen werden nun von der Europäische Fußball-Union UEFA vier verschiedene Varianten für die Austragung des Turniers geprüft mit dem Ziel, so wenig Reiseverkehr wie möglich zu verursachen. RTL/ntv

Finde ich gut, jetzt teilen:

Der Druck wurde zu groß

Lange zierte sich der IIHF, nun hat er Belarus doch die Eishockey-WM entzogen. Am Samstag gab Autohersteller Skoda bekannt, dass er als Sponsor für eine Eishockeyweltmeisterschaft in Belarus nicht zu Verfügung stehen werde. Nach 28 Jahren drohte der größte Unterstützer der WM-Turniere mit Rückzug. Tagesspiegel

Finde ich gut, jetzt teilen:

Hygiene-Experte überrascht von Kap Verdes Turnier-Fortsetzung bei Handball WM

Die Handball-WM läuft vorerst “normal” weiter. Auch ein weiterer Einsatz von Kap Verde, vielleicht sogar in der Hauptrunde, ist gut möglich. Ungarn spielt ebenfalls weiter. Kap Verde hat aktuell nur neun gesunde Spieler, das Spiel gegen Deutschland wurde abgesagt und für das deutsche Team gewertet. Kap Verde ist nun aber offenbar bemüht, gesunde und zweimal in 48 Stunden negativ getestete Akteure zu organisieren, um am Dienstag (19.01.2021) die dritte Vorrundenpartie gegen Uruguay bestreiten zu dürfen. Zehn Spieler, die die genannten Kriterien erfüllen, sind dafür notwendig. Wie kann das alles sein, fragt die Sportschau.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Machtkampf und Showdown beim DFB…

Präsident Fritz Keller oder Generalsekretär Friedrich Curtius – vor dieser Entscheidung steht der Deutsche Fußball-Bund und es scheint, als könnte nur einer von beiden diesen Machtkampf überstehen. Die DFL bezieht klar Stellung. Unterdessen durchsuchten Steuerfahnder die DFB-Zentrale wegen Ermittlungen gegen Schiedsrichter. NTV, Süddeutsche, Tagesspiegel

Finde ich gut, jetzt teilen: