Sportpolitik: Schüler können keinen “Purzelbaum” mehr

Dieser Mann hat eine Vision: Henning Harnisch, deutsche Basketballlegende. Er wurde 1993 Europameister, studierte später Film- und Kulturwissenschaften und arbeitete als Journalist. Doch das Hauptthema des Vizepräsidenten von Alba Berlin ist der Schul- und Jugendsport, für den er sich  mächtig ins Zeug legt und sogar beim Wahlkampf in Hessen mitmischt. Die “Zeit” bat ihn zum Interview, auch über Defizite deutscher Schüler beim “Purzelbaum schlagen” und die Folgen von monothematischer Fokussierung auf den Fußball.

https://www.zeit.de/sport/2018-09/henning-harnisch

Finde ich gut, jetzt teilen:

Running: Erst die Arbeit…

Lennart Jordan hat gestern den 8. Köhlbrandbrücken-Lauf im Hamburger Hafen gewonnen. Der HSV-Leichtathlet siegte über die Distanz von 12,3 Kilometern in der Zeit von 41:45 Minuten. Schnellste Frau war EM-Teilnehmerin Jana Sussmann vom LT Haspa Marathon Hamburg in 44:16 Minuten. Für die drei Läufe über das Hamburger Wahrzeichen hatten sich insgesamt 6000 Sportler angemeldet. „Es war unfassbar anstrengend: Gegenwind, Regen und bergauf. Am Ende war es nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Die letzten vier Kilometer ging es ja bergab und die Sonne kam heraus“, so Jordan.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Leichtathletik: Jena Talentschmiede für Speerwurf

Jena entwickelt sich mehr und mehr zu einer Speerwurf-Hochburg. Nicht nur, dass sich Thomas Röhler erst kürzlich bei der Heim-EM in Berlin zum Europameister krönte, der Nachwuchs steht in den Startlöchern und eifert dem erfahrenen Speerwerfer nach. Allen voran Maurice Voigt, der bei der U20-WM sensationell die Bronzemedaille holte.

„Leichtathletik: Jena Talentschmiede für Speerwurf“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Sport in Kürze: Heimspiel-Erfolgswochenende für Kieler Teams

Gewohnt impulsiv: Zebra-Coach Alfred Gislason. Foto: Sascha Klahn

Der THW Kiel setzt sich beim sonntäglichen Heimspiel gegen den HC Erlangen mit 27:21 (12:7) durch. Dabei ärgerte sich Trainer Alfred Gislason insbesondere über die mangelnde Chancenverwertung in Halbzeit eins:” Wir sind selber schuld, dass es noch einmal eng wurde und wir Erlangen nie distanzieren konnten.” Jedoch ist es immerhin der dritte Sieg in Folge und gefährdet war der Pflichtsieg auch zu keinem Zeitpunkt.

Viele Hände beim Block der KTV Adler… Foto: Sascha Klahn

Am Sonnabend setzten die Volleyballer des KTV mit ihrem Sieg gegen die DJK Delbrück ihren sensationellen Einstand in der zweiten Bundesliga fort. In der Hein-Dahlinger-Halle bestimmten die Adler von Beginn an das Spiel und kamen so zu einem souveränen 3:0-Erfolg (25:15, 25:16, 25:21)

Abgerundet wird dieses Sportwochenende durch den 4:2 (3:2)-Heimsieg Holstein Kiels gegen Darmstadt 98 in der 2. Fußball Bundesliga, der bereits von Freitag datiert. Fußball vom Feinsten, dritter Saison-Sieg trotz 40-minütiger Unterzahl (Gelb-Rote Karte für Jannik Dehm/51.), Kontakt zu den oberen Tabellenplätzen, so kann es weitergehen…

Finde ich gut, jetzt teilen:

Triathlon: DTU-Quartett gewinnt Silber bei WM in Gold Coast

Das DTU-Quartett auf dem Podium in Gold Coast, Foto: DTU/Jo Kleindl

Die DTU U23/Junioren Mixed Team Relay hat in der Nacht zum Sonntag bei den Triathlon-Weltmeisterschaften im australischen Gold Coast Silber gewonnen. Nina Eim (Potsdam), Lasse Lührs (Alicante), Laura Lindemann (Potsdam) und Gabriel Allgayer (München) mussten sich lediglich Frankreich geschlagen geben.

„Triathlon: DTU-Quartett gewinnt Silber bei WM in Gold Coast“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen: