Hackerangriff auf Garmin

Ein Technik-Ausfall lässt den Wearables-Anbieter Garmin fast kollabieren. Läufer*innen können die Daten ihrer Fitness-Armbänder nicht mehr hochladen, um sich mit anderen zu messen. Außerdem sind ältere Daten blockiert. Dieses grob unsportliche Verhalten ist wohl kriminellen Hackern anzulasten.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Hamburg cancelt alle großen Sportevents in diesem Jahr

Es ist bitter: Das Hoffen auf sportliche Großevents in Hamburg zu Corona-Zeiten hat ein Ende. Der Senat und die Organisatoren des WTS-Triathlons (5. September), des Ironmans (6. September), des deutschen Reit- und Springderbys (im September), des Marathons (13. September) und der Cyclassics der Radprofis (3. Oktober) einigten sich darauf, dass die Events in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ausfallen müssen. Als Grund wurde das erhöhte Infektionsrisiko durch und für die mehreren zehntausend Zuschauer genannt.

Finde ich gut, jetzt teilen:

2020 kein Weltfußballer des Jahres

Erstmals in der Geschichte der Auszeichnung (seit 1956) wird in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie kein Weltfußballer gekürt. Weil unter anderem zahlreiche Ligen nicht zu Ende gespielt werden konnten und die EM und die Copa America verschoben werden mussten, sei diese Entscheidung getroffen worden, hieß es in einer Mitteilung der französischen Fachzeitschrift „France Football“, die den Titel vergibt. Vorjahressieger Lionel Messi darf sich also über eine Verlängerung freuen. Der Argentinier ist mit sechs Auszeichnungen ohnehin Rekord-Titelträger.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Im Würge-Griff der Corona-Pandemie

Eigentlich sollte die Countdown-Uhr zwischen dem Kaiserpalast und dem größten Fernbahnhof jetzt eine einstellige Zahl anzeigen. Auf dem großen Platz, auf dem sie über Monate und Jahre zuverlässig die Sekunden heruntergezählt hat, stünden nun uniformierte Helfer bereit. In ganz Tokio, der größten Metropolregion der Welt, hätte das Olympiafieber grassieren sollen. Denn in Japans Hauptstadt wäre an diesem Freitag im eigens dafür umgebauten Olympiastadion nach 1964 zum zweiten Mal die größte Sportveranstaltung der Welt eröffnet worden. Doch nun ist das Megaevent um mindesens ein Jahr verschoben.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Schwalb will WM verschieben

Handball-Trainer Martin Schwalb vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen sieht die zu erwartenden Belastungen in der kommenden Saison mit Sorge. „Wir stehen vor einer riesengroßen Herausforderung“, sagte Schwalb dem „Mannheimer Morgen“. „Meine Bedenken gelten allerdings weniger dem Programm, das die Spieler in der Bundesliga oder im Europapokal absolvieren müssen.“ Vielmehr bereiten ihm die zusätzlichen Länderspiele, die WM im Januar sowie die Olympischen Spiele im Sommer Kopfzerbrechen. „Diese Dauerbelastung könnte zum Problem werden.“ Deshalb plädiert er, die Austragung der WM in Ägypten zu verschieben.

Finde ich gut, jetzt teilen:

NFL- Profis verärgert über Untätigkeit der Ligabosse

Viele Profis der US-Amerikanischen National Football League NFL kritisieren ein schlechtes Management der Corona-Pandemie. „Wir brauchen Football! Wir brauchen Sport! Wir brauchen Hoffnung! Der Unwille der NFL, den Empfehlungen ihrer eigenen medizinischen Experten zu folgen, wird das verhindern. Wenn die NFL nicht dazu beiträgt, uns Spieler gesund zu halten, gibt es 2020 keinen Football. So einfach ist das“, schrieb New-Orleans-Saints-Quarterback Drew Brees am Sonntag. Hintergrund ist, dass erste Profis bereits am Montag bei ihren Teams antreten mussten, es aber noch kein Hygienekonzept gibt.

Finde ich gut, jetzt teilen:

E-Sport Thema für das IOC…

Das IOC kann mit E-Sport eine jüngere Zielgruppe erreichen, meint Thorsten Poppe in einem “Sport Inside”-Film. Sport im Allgemeinen aber auch in der digitalen Variante, genieße in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert als Video-Spiele.
youtube.com

Finde ich gut, jetzt teilen: