Fußball: Über Gebühr belastet…

Die ARD muss für die Übertragungsrechte für den DFB-Pokal künftig künftig tiefer in die Tasche greifen. Der “Spiegel” zitiert aus einem vertraulichen Papier, wonach der Preis um 8 Mio auf 135 Mio Euro für die drei kommenden Spielzeiten bis 2022 steigt. Zu den Gebühren hinzu kämen pro Saison weitere 1,4 Mio Euro als Zuschüsse für die Produktionskosten. Laut ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky haben alle zuständigen Gremien zugestimmt. Zu den Details wollte er sich aus rechtlichen Gründen nicht äußern.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Eröffnung der European Games Minsk 2019

Heute Abend werden die 2. European Games in Minsk eröffnet. Die Feier beginnt um 21.00 Uhr MESZ im Dinamo-Stadion. Rund 100 Athlet*innen des European Games Team Deutschland werden mit einlaufen, angeführt von Fahnenträgerin Lisa Unruh.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: Spitzensegler für das Team Germany

Skipper Robert Stanjek hat Phillip Kasüske, Ian Smith, Annie Lush und Nicolas Lunven (von rechts) in seinem Team für das Welcome Race zum Auftakt der Kieler Woche. Foto: OTG

Mit einem Team aus Weltumseglern und Weltmeistern präsentiert sich das Offshore Team Germany bei seinem ersten Regatta-Auftritt. Zum Start in die Kieler Woche wird die „GER 21“ beim Welcome Race am Samstagmorgen, 22. Juni, an den Start gehen und hat dabei um Skipper Robert Stanjek eine Mannschaft an Bord, die mit Hochsee- und Olympia-Expertise ausgestattet ist.

„Segeln: Spitzensegler für das Team Germany“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Beachvolleyball: ARD/ZDF übertragen WM-Finals

Clemens Wickler im vergangenen Jahr bei der WM in Hamburg, Foto: Beach Majors

Es ist der  diesjährige Saisonhöhepunkt im Beachvolleyball und SPORT1 ist in Hamburg mittendrin, wenn die Weltmeisterschaft in Deutschland ausgetragen wird. Der Münchener Privatsender wird von Freitag, 28. Juni, bis Sonntag, 7. Juli, zahlreiche Partien – auch mit deutscher Beteiligung – live im Free-TV sowie im 24/7-Livestream auf SPORT1.de zeigen, zudem wird es die besten Szenen auch in Highlight-Magazinen geben. Zusätzlich übertragen die Öffentlich Rechtlichen ARD und ZDF das Finalwochenende live.

 

Finde ich gut, jetzt teilen:

Rudern: Weltcup Poznań

Nach der erfolgreichen Europameisterschaft vor etwas mehr als zwei Wochen in Luzern (Schweiz) steht am kommenden Wochenende (21.-23. Juni) der erste Weltcup für die Athletinnen und Athleten des Deutschen Ruderverbandes auf dem Programm. Insgesamt 75 Ruderinnen und Ruderer machen sich zusammen mit dem Betreuerteam am Mittwoch auf den Weg nach Poznań (Polen).

Um die Zeit bis zur Weltmeisterschaft Ende August effektiv zu nutzen und die schnellsten Kombinationen ausfindig zu machen, schicken die jeweiligen Disziplintrainer beim Weltcup bis zu zwei Boote pro Bootsklasse ins Rennen. Zudem bekommen die Ersatzleute dadurch eine Chance, sich im Rennen zu beweisen.

„Rudern: Weltcup Poznań“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Beachvolleyball: Kreatives Spendensammeln für die Deutsche Sporthilfe

Auf Initiative der comdirect bank AG ist das Miniatur Wunderland in Hamburg für die nächsten vier Wochen um eine sportliche Attraktion reicher. Kurz vor dem Start der Beachvolleyball- WM am Rothenbaum in der Hansestadt können die Besucher der größten Modelleisenbahn der Welt ein Beach-Volleyball Spiel in Miniaturformat auf dem „Laura-Ludwig-Platz“ bewundern.

„Beachvolleyball: Kreatives Spendensammeln für die Deutsche Sporthilfe“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Fußball: DFL warnt vor „Leerverkäufen“ von Supercup-Tickets

Die DFL Deutsche Fußball Liga warnt vor dem Kauf von Tickets für den Supercup 2019 auf dem nicht-autorisierten Zweitmarkt, beispielsweise auf der Internet-Ticketbörse Viagogo. Dort werden jetzt bereits Eintrittskarten für das Spiel angeboten, obwohl der offizielle Kartenverkauf noch nicht begonnen hat. Gehen Kunden auf derartige „Leerverkäufe“ von Eintrittskarten ein, laufen sie Gefahr, am Ende keine Tickets zu erhalten oder mit den auf dem nicht-autorisierten Zweitmarkt erworbenen Tickets am Stadionzutritt nicht eingelassen zu werden. Die DFL hält derartige Angebote für wettbewerbswidrig, hat daher am heutigen Dienstag eine entsprechende Abmahnung an Viagogo zugestellt und behält sich weitere rechtliche Schritte vor.

Der offizielle, freie Verkauf von Tickets für das Spiel zwischen Vizemeister Borussia Dortmund und dem Deutschen Meister FC Bayern München beginnt am Mittwoch, 3. Juli. Eintrittskarten werden dann bei allen Vorverkaufsstellen von Borussia Dortmund, im BVB-Callcenter, in der BVB-Fanwelt sowie im BVB-Online-Ticketshop erhältlich sein.

Dauerkarteninhaber von Borussia Dortmund haben ein Vorkaufsrecht und – ausschließlich im Online-Ticketshop der Borussia – die Möglichkeit, ihren reservierten Platz zu buchen. Die Reservierungsfrist für das Vorkaufsrecht endet am Sonntag, 30. Juni 2019, um 23.59 Uhr.

Beim FC Bayern München werden derzeit noch Anfragen für Tickets aus dem zur Verfügung stehenden Kontingent in schriftlicher Form, per Fax oder online angenommen.

Der Supercup 2019 wird am Samstag, dem 3. August, um 20.30 Uhr im SIGNAL IDUNA PARK angepfiffen.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Leichtathletik: Malaika Mihambo bestätigt Leistung von Rom

Beim Anhalt-Meeting in Dessau glänzte die Weitspringerin am letzten Freitagabend mit 7,05 Metern.  Als bei der 21. Auflage des Anhalt-Meetings in Dessau die Topathleten vorgestellt wurden, saß Weitspringerin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) gleich im ersten Cabrio und winkte ins Publikum. Damit hatten die Verantwortlichen ein gutes Gespür bewiesen, wer in diesem Jahr der Star des Abends werden würde, denn Mihambo stahl im Paul-Greifzu-Stadion tatsächlich allen anderen Athleten die Show.

„Leichtathletik: Malaika Mihambo bestätigt Leistung von Rom“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen: