Handball Champions League: Refom ab 2020 ist beschlossen

Die Reform der Champions League ist beschlossene Sache – doch bei den deutschen Topvereinen hält sich die Begeisterung darüber in engen Grenzen. Ab der Saison 2020/21 spielen nur noch zwölf Teams in der Königsklasse um den wichtigsten Titel auf dem internationalen Parkett, teilte die EHF am Freitag mit. Für die deutsche Handball-Elite gibt es voraussichtlich mindestens einen Startplatz weniger und noch mehr Termine. Künftig sind nur noch die Meister der acht besten Nationen sowie vier weitere Mannschaften, die mit Wildcards ausgestattet werden sollen, in der Champions League dabei. Darunter wird eine European Handball League mit 24 Teams eingeführt. Der EHF-Pokal ersetzt dann als dritter Wettbewerb den derzeitigen Challenge Cup. “Mit diesen Änderungen wird die EHF in der Lage sein, ein umfassendes ganzjähriges Angebot von sportlichen Highlights anzubieten, das die Fans fasziniert”, so EHF-Präsident Michael Wiederer in einer Presseerklärung. „Handball Champions League: Refom ab 2020 ist beschlossen“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: DSL-Pokal in Flensburg: Amateure treffen Profis

30 Clubs kämpfen um den „Deutschen Segel-Liga Pokal 2017“

© DSBL/Lars Wehrmann

Ähnlich wie im Fußball treffen am kommenden Wochenende (13. bis 15. Oktober) beim „Deutschen Segel-Liga-Pokal“ in Glücksburg 30 Segelvereine mit unterschiedlichsten Leistungsniveaus aufeinander. Qualifiziert hatten sich die besten drei Clubs aus der 1. und 2. Segel-Bundesliga, die letzten sechs Clubs der 2. Liga, sowie die besten Clubs der Junioren Segel-Liga und der Regionalliga. „Segeln: DSL-Pokal in Flensburg: Amateure treffen Profis“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Fußball: Holsteins Manuel Janzer schwer verletzt.

Manuel Janzer

Im Training zog sich Manuel Janzer offenbar ohne Fremdverschulden einen Archillessehnenriss am rechten Fuß zu und wird den Störchen über Monate fehlen. Seit Sommer 2015 spielt der 25-Jährige für Holstein Kiel im offensiven Mittelfeld. Zuletzt hatte der gebürtige Aalener und ehemalige U18-Nationalspieler mit dem 2:1-Siegtreffer  gegen Kaiserslautern zum aktuellen Erfolg Holsteins in der 2. Liga entscheidend beigetragen.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Triathlon: Leif Schröder-Groeneveld und Bettina Lange gewinnen dritte Auflage des Red Bull Tri Islands

Über 300 Teilnehmer kämpfen mit nordfriesischen Bedingungen. Strömung, Kälte und Sand verlangt Athleten alles ab.

Sylt, 09. September 2017. Wer den Kampf gegen die Konkurrenz, die Tide und den Knockout-Modus in Angriff nimmt, muss mit allen Wassern gewaschen sein. 16 Grad kaltes, von Strömungen gespicktes Nordseewasser, taktische Spielchen beim Radfahren, um das richtige Boot zu erwischen, und Laufschuhe gefüllt mit Sylter Sand. In diesem Jahr stellten sich über 300 Athleten aus über zehn Nationen dem außergewöhnlichen Inselhopping von Amrum über Föhr nach Sylt. Den Sieg bei den Männern sicherte sich Leif Schröder-Groeneveld (Wittenseer Aktiv Team) in 2:58:39 Stunden, das Rennen der Frauen entschied Bettina Lange (TSV Bargteheide Tri) in 3:10:59 Stunden für sich. „Triathlon: Leif Schröder-Groeneveld und Bettina Lange gewinnen dritte Auflage des Red Bull Tri Islands“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Fußball: Holstein Kiels U19-Trainer Hannes Drews wechselt zu Erzgebirge Aue

Der Fußballlehrer übernimmt  den Cheftrainerposten

Hannes Drews wechselt von Holsteins U19 zu Erzgebirge Aue und wird Cheftrainer.

Der 35-jährige Hannes Drews wechselt aus dem Nachwuchs-Leistungszentrum (NLZ) der KSV Holstein zum Ligakonkurrenten Erzgebirge Aue. Der ausgebildete Fußballlehrer übernimmt  ab sofort das Amt des Cheftrainers von Robin Lenk, der die Veilchen nach der Entlassung von Thomas Letsch am 15.08. interimsweise betreut hatte. Hannes Drews, der 2011 vom TuS Nortorf zu Holstein wechselte, war nach einem halben Jahr als Co-Trainer der U19 fünf Jahre U17-Trainer und seit der vergangenen Saison Cheftrainer der U19.

In der Zeit vom Juni 2015 bis März 2016 absolvierte er in Köln den Fußballlehrer-Lehrgang zusammen mit bekannten Trainergrößen wie Alexander Nouri (SV Werder Bremen), Julian Nagelsmann (TSG 1899 Hoffenheim) oder Domenico Tedesco (in der letzten Saison noch Coach von Erzgebirge Aue, jetzt Schalke 04).

„Fußball: Holstein Kiels U19-Trainer Hannes Drews wechselt zu Erzgebirge Aue“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Handball: Flensburgs Jim Gottfridsson fällt mehrere Monate aus

Flensburgs Rückraumspieler Jim Gottfridsson.

Beim Heimerfolg am vergangenen Sonntag gegen die Rhein-Neckar Löwen in der DKB Handball-Bundesliga wurde es in der ersten Halbzeit kurz ganz still in der ausverkauften FLENS-ARENA.
Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Gegenspieler Mads Mensah-Larsen blieb SG Rückraumspieler Jim Gottfridsson mit Schmerz verzerrtem Gesicht auf dem Boden liegen. Nach kurzer Behandlungspause konnte er mit Hilfe vom SG Medical Team das Spielfeld verlassen, kehrte jedoch nicht mehr auf das Spielfeld bzw. auf die Auswechselbank zurück. „Handball: Flensburgs Jim Gottfridsson fällt mehrere Monate aus“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Triathlon: Red Bull Tri Islands, macht er es nochmal?

Der Start der 600 Triathleten von der Nordspitze Amrums. Von dort geht es auf die ca. 3 km lange Schwimmstrecke nach Föhr

Triathlet Jonas Schomburg sicherte sich die Red Bull Tri Islands Krone bei der Premiere 2015 und triumphierte auch in 2016 – vor dem Ironman Zweitplatzierten Sebastian Kienle. Bei den Frauen holte sich Hanna Winckler das Double. Beide haben sich den 9. September 2017 bereits vorgemerkt, denn dann kehrt Red Bull Tri Islands zurück auf die nordfriesischen Inseln! Der Triathlon gegen die Gezeiten gehört bei immer mehr ambitionierten Triathleten in den Wettkampfkalender. 2017 stürzen sich bis zu 600 Teilnehmer nach dem Startschuss auf Amrum in die Fluten. Ihr Ziel: „Triathlon: Red Bull Tri Islands, macht er es nochmal?“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen: