DEL hofft auf bessere Zeiten

Die Deutsche Eishockey Liga verschiebt den Saisonstart auf die “zweite Hälfte des Dezembers”, sagt Geschäftsführer Gernot Tripcke. Ohne volle Tribünen fehle den Vereinen die wirtschaftliche Planungssicherheit. Die DEL wollte die Saison zunächst am 13. November beginnen.
sport1.de

Finde ich gut, jetzt teilen: