SAILING Champions League erstmals in Deutschland: Saisonauftakt am Starnberger See

Vom 20. bis 23. August steigt der Saisonauftakt der SAILING Champions League (SCL) 2020 in Tutzing am Starnberger See – zu Gast beim Deutschen Touring Yacht-Club. Seit Beginn der SCL im Jahr 2014 und Events in St. Petersburg, Palma de Mallorca, Porto Cervo und St. Moritz ist es der erste Qualifier in Deutschland. Das diesjährige Finale wird vom 15. bis 18. Oktober in Porto Cervo, Italien, ausgetragen.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Nord Stream Race erst wieder 2021

Die Nord Stream Regattaleitung hat beschlossen, das jährliche Rennen auf 2021 zu verschieben. In Anbetracht der derzeitigen COVID-19-Beschränkungen, insbesondere für internationale Veranstaltungen, wurde der Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler, aller Beteiligten und der Gesellschaft absolute Priorität eingeräumt. Hinzukommend würden die Beschränkungen in diesem Jahr kaum zulassen, dass die Regatta ihrem sportlichen Spitzenniveau und ihrem Leitgedanken “Connecting Baltics Through Sport” gerecht wird. Die Organisatoren konzentrieren sich nun auf die Planung der Regatta 2021.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: 2. Qualifier SAILING Champions League verschoben

Nachdem die Travemünder Woche aufgrund der aktuellen Situation um die COVID-19 Pandemie abgesagt wurde, wird auch der zweite Qualifier der SAILING Champions League (SCL), der ursprünglich vom 23. bis 26. Juli im Rahmen dieses Großevents geplant war, nicht stattfinden. Die Organisatoren der SCL werden in Kürze einen neuen Termin und Ort für diese internationale Regatta bekanntgeben.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: Start des Nord Stream Race 2020 verschoben

Angesichts der COVID-19-Pandemie und der in vielen europäischen Ländern geltenden Beschränkungen für Massenveranstaltungen ist es nicht möglich, den ursprünglichen Zeitplan des Nord Stream Race einzuhalten. Die für Juni 2020 geplante Langstreckenregatta Nord Stream Race von Kiel über Kopenhagen, Stockholm und Helsinki nach St. Petersburg ist nun verschoben worden. Abhängig von der zukünftigen Entwicklung der Situation wird der 5. September als möglicher alternativer Starttermin in Betracht gezogen.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: Jetzt auch als e-Sport

Im neuartigen  eSailing-Format eröffnet die Deutsche Segel-Bundesliga (DSBL) bereits vor offiziellem Saisonstart den Wettkampf der deutschen Segelvereine. Segeln weckt weltweit zunehmend auch als eSailing Interesse, nun wird auch die DSBL in diesem Format ausgetragen: In den Monaten April bis Juni segeln Deutschlands Segelvereine virtuell um den Titel des ersten eSailing-Meisters der Segelvereine.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Segeln: DSBL verschiebt den Start nach hinten…

Aufgrund der aktuellen Entwicklung um die Ausbreitung des neuen Corona-Virus versucht die Deutsche Segel-Bundesliga (DSBL) gegenzusteuern und verlegt die ersten drei Spieltage. Der für den 8. bis 10. Mai geplante Spieltag in Prien am Chiemsee wird auf den 17. bis 19. Juli verlegt. Für den ursprünglich vom 22. bis 24. Mai geplanten Spieltag in Überlingen wird in Kürze ebenso ein neuer Spieltag bestätigt. Der Spieltag beim Potsdamer Yacht-Club ist nun – vorbehaltlich der Zustimmung durch den Berliner Segler-Verband – für den 11. bis 13. September geplant

Finde ich gut, jetzt teilen:

Travemünder Woche bietet perfekten Rahmen für Segel-Bundesliga

Die Sieger am dritten Wttkampftag der 1. Segel-Bundesliga Foto: DSBL/Oliver Maier

Bei perfekten Bedingungen zeigten die 18 Clubs der 1. Segel-Bundesliga und 21 Clubs der Deutschen Junioren Segel-Liga (DJSL) zur Travemünder Woche Segelsport vom Feinsten. In der 1. Segel-Bundesliga gewinnt der Württembergische Yacht-Club (WYC) aus Friedrichshafen vor dem Schlei-Segel-Club (SSC) aus Schleswig und dem Segel- und Motorboot-Club Überlingen (SMCÜ) vom Bodensee. Tabellenführer in der 1. Bundesliga bleibt der Verein Seglerhaus am Wannsee aus Berlin. In der Junioren Segel-Liga setzt sich der Düsseldorfer Yachtclub (DYC) vor dem Bodensee-Yacht-Club Überlingen (BYCÜ) und dem Mühlenberger Segel-Club (MSC) aus Hamburg durch.

Finde ich gut, jetzt teilen: