Leichtathletik: Weltpremiere beim ISTAF Indoor

Erste Mannschaftsduell der Leichtathletik-Geschichte
Diskuswerferin Nadine Müller freut sich auf das erste Mannschaftsduell der Leichtathletik-Geschichte zwischen Frauen und Männern. “Das ist ein interessantes Format. Wir Mädels sind auf jeden Fall ganz heiß drauf und freuen uns schon riesig. Wir wollen gegen die Männer gewinnen”, sagte die EM-Zweite aus Halle/Saale am Donnerstag vor dem ISTAF Indoor. Beim weltweit größten Hallenmeeting erlebt der Mannschaftswettbewerb zwischen einem Frauen- und einem Männerquartett am Freitagabend seine Weltpremiere.

Weitere Höhepunkte des Non-Stop-Programms über drei Stunden sind die Sprints und der Stabhochsprung der Männer. Die EM-Zweite Gina Lückenkemper läuft über 60 Meter zum ersten Mal im Trikot ihres neuen Vereins SCC Berlin. Stabhochsprung-Weltmeister Sam Kendricks (USA) trifft in der Mercedes-Benz-Arena auf Olympiasieger Thiago Braz da Silva aus Brasilien und Vorjahressieger Piotr Lisek. Der Pole hatte am Mittwochabend in Cottbus mit 5,85 Metern die Jahresweltbestleistung von Kendricks um einen Zentimeter überboten. Olympiasieger Christoph Harting tritt im Diskus-Männerteam zum Kampf um Punkte und Prämien an.