Leichtathletik: Jungfleisch überspringt Norm für Glasgow

Ein Weckruf zum Wettkampfauftakt: Fehlversuch bei der Einstiegshöhe von 1,77 Metern und anschließend alle Höhen bis einschließlich 1,94 Meter im ersten Anlauf. Marie-Laurence Jungfleisch (VfB Stuttgart) hat am Freitagabend in Weinheim erstmals in diesem Winter die Norm (1,92 m) für die Hallen-EM in Glasgow (1. bis 3. März) erfüllt.

Leichtathletik: Hallen-EM ohne Arthur Abele

Die nächste Verletzung, eine Kapselzerrung im Fuß, zwingt Zehnkampf-Europameister Arthur Abele zum Verzicht auf den Startplatz bei der Hallen-EM in Glasgow. Es passierte vor rund drei Wochen im Training, als Arthur Abele (SSV Ulm 1846) den Absprung im Weitsprung nicht optimal traf.

„Leichtathletik: Hallen-EM ohne Arthur Abele“ weiterlesen

Leichtathletik: Glanzpunkte beim ISTAF Indoor

Malaika Mihambo hat am vergangenen Freitag mit drei Sprüngen über 6,90 Meter das Publikum beim Berliner ISTAF Indoor zu wahren Begeisterungsstürmen hingerissen. Über die Hürden stürmten Dutkiewicz und Roleder zu einem deutschen Doppelsieg. Gänsehaut-Gefühl gab’s beim Willkommens-Gruß für Neu-Berlinerin Gina Lückenkemper. Und Nadine Müller ließ aufhorchen mit einem Diskuswurf an die 64-Meter-Marke.

„Leichtathletik: Glanzpunkte beim ISTAF Indoor“ weiterlesen

Leichtathletik: Neue Jugendbotschafter Doping-Prävention gesucht…

Im März 2019 findet erneut die Ausbildung der Jugendbotschafter Doping-Prävention statt.

Die Deutsche Leichtathletik-Jugend (DLJ) setzt sich für einen fairen, sauberen und gesunden Sport ein und hat ein Konzept erstellt, das sich an junge Athletinnen und Athleten richtet. Schwerpunkt des Konzeptes ist die Ausbildung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die als Multiplikatoren zu aktiven Botschaftern in der Doping-Prävention ausgebildet werden. Es gilt, die Athleten auf mögliche Dopingkontrollen im Leistungssportsystem vorzubereiten, Gefahren bei Nahrungsergänzungsmitteln aufzuzeigen und die Wertevermittlung voranzutreiben. Ein klares Bekenntnis zu Fair Play in der Leichtathletik ist Leitlinie des Konzeptes, das von der Jugend für die Jugend gestaltet ist.

Wer Interesse an der Ausbildung zum DLV-Jugendbotschafter Doping-Prävention hat, kann sich im Bereich der DLV-Jugend die Ausschreibungsunterlagen und das Bewerbungsformular anschauen. Anmeldeschluss ist der 13. Februar 2019.

Leichtathletik: Weltpremiere beim ISTAF Indoor

Erste Mannschaftsduell der Leichtathletik-Geschichte
Diskuswerferin Nadine Müller freut sich auf das erste Mannschaftsduell der Leichtathletik-Geschichte zwischen Frauen und Männern. “Das ist ein interessantes Format. Wir Mädels sind auf jeden Fall ganz heiß drauf und freuen uns schon riesig. Wir wollen gegen die Männer gewinnen”, sagte die EM-Zweite aus Halle/Saale am Donnerstag vor dem ISTAF Indoor. Beim weltweit größten Hallenmeeting erlebt der Mannschaftswettbewerb zwischen einem Frauen- und einem Männerquartett am Freitagabend seine Weltpremiere.

„Leichtathletik: Weltpremiere beim ISTAF Indoor“ weiterlesen

Running: Jacob Kiplimo läuft schnellste 10-km-Zeit im Straßenrennen

Mit einer sensationellen Zeit hat der erst 18-jährige Jacob Kiplimo am Silvesterabend in Madrid das 10-km-Rennen gewonnen: Der Youngster aus Uganda siegte mit 26:41 Minuten, der schnellsten je gestoppten Zeit in einem 10-km-Straßenlauf. Aufgrund der leicht abfallenden Strecke in der spanischen Metropole kann das Ergebnis jedoch nicht als Weltrekord anerkannt werden. Die globale Bestmarke hält nach wie vor der Kenianer Leonard Komon, der 2010 in Utrecht 26:44 Minuten gelaufen war.

„Running: Jacob Kiplimo läuft schnellste 10-km-Zeit im Straßenrennen“ weiterlesen