Lewandowski sieht sich Verdacht der Untreue ausgesetzt

Cezary Kucharski, ehemaliger Berater von Bayern Münchens Topstürmer Robert Lewandowski, hat vor einem Warschauer Gericht Klage gegen den Profifußballer eingereicht, berichtet der “Spiegel”. Kucharski wirft Lewandowski und dessen Frau Anna vor, über Jahre mehrere Mio Euro aus der Vermarktungsfirma RL Management abgezwackt und sich dadurch vorbei an den Finanzämtern in Polen und Deutschland privat bereichert zu haben. Kucharski fordert umgerechnet rund 9 Mio Euro Schadenersatz von Lewandowski. Spiegel

Finde ich gut, jetzt teilen:

Fußball und seine jungen Fans

DFL-Boss Christian Seifert warnt in einem Interview mit dem “Kicker” davor, dass es der Bundesliga immer schwerer fallen könnte, “die kommende Generation Fußballfans zu erreichen”. Seifert zitiert eine Studie der Club-Vereinigung ECA, wonach in allen sieben untersuchten Ländern der Fußball in der Zielgruppe der 16- bis 24-Jährigen “stark an Bedeutung verliert”. ecaeurope

Finde ich gut, jetzt teilen:

BVB gibt sich feminin

Borussia Dortmund will bis Juli 2021 eine eigene Abteilung für “Mädchen- und Frauenfußball” aufbauen. Starten soll das Frauen-Team in der Saison 2021/22 in der Kreisliga B. Svenja Schlenker soll das Projekt leiten, sie verantwortet bisher den Bereich Live- und Social-Marketing.
kicker.de

Finde ich gut, jetzt teilen:

Kopfbälle von Jugendlichen im Fußballtraining

Welchen Einfluss haben Kopfbälle auf die Funktion und Struktur des Gehirns? Diese Frage untersucht seit 2017 ein groß angelegtes Projekt des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, an der sich auch die Technische Universität München beteiligt. Eine vorangegangene Studie aus Glasgowhat gezeigt, dass Fußballer häufiger an Alzheimer-Demenz erkranken. Deshalb wurden Kopfbälle In Großbritannien und den USA für Unter-12-Jährige verboten. Erste Vereine in Deutschland reagieren. Merkur | Sportschau (Video)

Finde ich gut, jetzt teilen:

Klopp lächelt jetzt auch für Adidas

Adidas verpflichtet Fußball-Trainer Jürgen Klopp als Werbegesicht, meldet die “FAS”. Klopp sei eine Kultfigur, “deshalb haben wir ihn langfristig an uns gebunden”, sagt Adidas-Chef Kasper Rorsted. Der Liverpool-Trainer gibt sein markantes Lächeln bereits für Opel, Erdinger Weißbräu und die Deutsche Vermögens­beratung.

Finde ich gut, jetzt teilen:

Anfang vom Ende des Spuks

RB Leipzig bekommt als erster Bundesligist vom Gesundheitsamt die Genehmigung, zum Saisonauftakt am 20. September vor Publikum zu spielen. 8.400 Fans dürfen ins Stadion, das damit zu rund 1/5 gefüllt ist. Die Tickets werden unter Dauer­kar­ten­be­sitzer*innen mit Wohnsitz in Sachsen verlost. kicker.de, bild.de

Finde ich gut, jetzt teilen: