Sportpolitik: DOSB-Ethik-Kommission gegründet

Verfahrensordnung soll Transparenz und Fairness gewährleisten

Die im Dezember bei der Mitgliederversammlung in Düsseldorf gewählte Ethik-Kommission des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat bei ihrer konstituierenden Sitzung am 28. Januar 2019 in Frankfurt/Main ihre Ausrichtung und Arbeitsweise festgelegt. Ein Thema beim ersten Austausch des dreiköpfigen Gremiums war die Verfahrensordnung, in der konkrete Regelungen über Rechte und Pflichten aller Verfahrensbeteiligten festgelegt werden, um Transparenz und Fairness bei allen Bewertungen zu gewährleisten.

„Sportpolitik: DOSB-Ethik-Kommission gegründet“ weiterlesen

Finde ich gut, jetzt teilen:

Triathlon: Vier Athleten im Olympiakader

Insgesamt 30 Athletinnen und Athleten berufen der Verband und Bundestrainer Elite Faris Al-Sultan entsprechend den gültigen Nominierungskriterien und nach Rücksprache mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in den Triathlon-Nationalkader 2019. Erfreulich: Erstmals nach einigen Jahren erfüllten wieder vier Athleten die Norm für den sogenannten Olympiakader (früher A-Kader).

Mit ihrem sechsten Platz bei der WM im Triathlon Mixed Relay in Hamburg sicherten sich Anja Knapp und Laura Lindemann (BSP Potsdam), Jonas Breinlinger sowie Jonas Schomburg (beide BSP Saarbrücken) für die vorolympische Saison die höchsteKategorie. Lindemann erfüllte mit ihrem zweiten Platz beim Frauenrennen des World Triathlon Hamburg als einzige auch die anspruchsvollen OK-Kriterien im Einzel.

Finde ich gut, jetzt teilen: