Kontroverse Debatte um gemeiname Olympia-Bewerbung Berlins und Tel Avivs

Exakt 100 Jahre nach den von den Nationalsozialisten missbrauchten Olympischen Spielen könnten Berlin und Tel Aviv Olympia 2036 gemeinsam ausrichten, lautet ein Vorschlag. Alon Meyer, Präsident von Makkabi Deutschland, sieht darin eine »krampfhafte Geste«. Berlins Sport- und Innensenator Andreas Geisel steht der Idee einer gemeinsamen Bewerbung von Berlin und Tel Aviv um die Olympischen Spiele 2036 dagegen aufgeschlossen gegenüber. ZEIT | Spiegel (paid)

Finde ich gut, jetzt teilen:

Olympische Spiele mit / ohne Zuschauerinnen

Japans Regierung möchte aus Sorge vor dem Corona-Virus offenbar ausländische Zuschauerinnen bei den Olympischen und Para­lympischen Spielen in Tokio nicht dabei haben. Offen ist noch, ob Japanerinnen zuschauen dürfen. Die Verantwortlichen wollen darüber Ende April entscheiden. zeit.de

Finde ich gut, jetzt teilen:

Aus Vier mach Zwei

Russland wird von den Olympischen Spielen 2021 in Tokio und den Winterspielen 2022 in Peking ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof halbierte im Urteil der Berufung zwar die von der Welt-Anti-Doping-Agentur verhängte Vier-Jahres-Sperre. Da die Strafe aber erst mit Urteilsverkündung in Kraft tritt, darf kein russisches Team bei den nächsten beiden Olympischen Spielen und wahrscheinlich auch nicht bei der Fußball-WM 2022 in Katar teilnehmen. Nicht des Dopings überführte russische Sportler können bei Großereignissen aber unter neutraler Flagge antreten. Dafür müssen sie gewisse Anti-Doping-Bedingungen erfüllen. ZDF

Finde ich gut, jetzt teilen:

Speerwerfer kratzt am Weltrekord…

Johannes Vetter ist nicht zu stoppen. Beim Meeting am Sonntag in Chorzow gelang dem Offenburger der zweitbeste Wurf der Speerwurf-Geschichte. Mit 97,76 Metern verbesserte der 27-Jährige seinen eigenen deutschen Rekord um knappe drei Meter. Für ihn war der Wurf „nahe dran am perfekten Moment“.

Finde ich gut, jetzt teilen:

The dark side of sports

US-Superstar Michael Phelps ist mit 23 Goldmedaillen der erfolgreichste Olympische Sportler aller Zeiten. Doch es gibt noch eine andere Seite: Der Schwimmer litt während seiner Karriere enorm unter diversen psychischen Störungen– nicht nur unter Depressionen. Jetzt wendet er sich an die Öffentlichkeit. Dabei kommt der organisierte Profi-Sport nicht gut weg….

FAZ.net

Finde ich gut, jetzt teilen:

Im Würge-Griff der Corona-Pandemie

Eigentlich sollte die Countdown-Uhr zwischen dem Kaiserpalast und dem größten Fernbahnhof jetzt eine einstellige Zahl anzeigen. Auf dem großen Platz, auf dem sie über Monate und Jahre zuverlässig die Sekunden heruntergezählt hat, stünden nun uniformierte Helfer bereit. In ganz Tokio, der größten Metropolregion der Welt, hätte das Olympiafieber grassieren sollen. Denn in Japans Hauptstadt wäre an diesem Freitag im eigens dafür umgebauten Olympiastadion nach 1964 zum zweiten Mal die größte Sportveranstaltung der Welt eröffnet worden. Doch nun ist das Megaevent um mindesens ein Jahr verschoben.

Finde ich gut, jetzt teilen:

E-Sport Thema für das IOC…

Das IOC kann mit E-Sport eine jüngere Zielgruppe erreichen, meint Thorsten Poppe in einem “Sport Inside”-Film. Sport im Allgemeinen aber auch in der digitalen Variante, genieße in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert als Video-Spiele.
youtube.com

Finde ich gut, jetzt teilen: